Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Echt oder Schein?


Durch die Arbeit bekomme ich fast täglich Einblick in Familien aus allen sozialen Schichten und ich erlebe oft, dass nicht alles Gold ist, was glänzt. Sehr viele Familien sind stets darauf bedacht, nach außen hin gut dazustehen und Wohlstand, Harmonie und Glückseligkeit vorzugeben. In den Familien, hinter verschlossenen Türen, sieht es aber oft ganz anders aus.
Deshalb war mir von Anfang an daran gelegen nicht nur Ivo Sasek, sondern auch seine Familie außerhalb der öffentlichen Veranstaltungen näher kennen zu lernen. Was ich dort erlebte hat mich zutiefst beeindruckt. Auch im Alltag ist der Umgang der Kinder untereinander und zu den Menschen mit denen sie zusammenkommen schlichtweg als vorbildlich zu bezeichnen.
Ich stelle hier mal ein paar Eigenschaften heraus, die ich vorrangig im Umgang mit den älteren Geschwistern festgestellt habe, die aber auch bei den kleineren schon zum Teil oder im Ansatz vorhanden sind:

* Sie sind nett und freundlich, aber auch direkt
* wahrheitsliebend, dabei aber darauf bedacht, den anderen nicht zu verletzen
* Sie sind stets höflich und können sich auch über Kleinigkeiten von Herzen freuen
* Sie suchen den Fehler zuerst bei sich, bevor sie alle Schuld von sich wegschieben
* sie sind Verantwortungsbewusst, bewahren sich aber ihr warmherziges, kindliches Wesen.

Fazit:
Was den Umgang und das Verhalten betrifft, habe ich noch nie so eine Übereinstimmung zwischen privatem und öffentlichen Auftreten gesehen. Übrigens bezeugen mir die Kinder immer wieder, dass sie dabei nichts anderes tun, als dem guten Vorbild ihrer Eltern zu folgen!


...würden alle Menschen so miteinander umgehen, wie ich es in der Familie Sasek sowie in vielen Familien der OCG erlebe und bestrebt sein so zu leben,
bräuchten es in absehbarer Zeit keine Polizei mehr!